Judoverband Rheinland >> Aktuell >> Nachrichtd}

Infos aus dem Präsidium
Am Donnerstag, den 09. Juli tagte das Präsidium des JVR zum ersten Mal seit Beginn der Corona Pandemie wieder bei einer Präsenzsitzung auf der Geschäftsstelle in Bad Ems.

Dabei wurden folgende Themenschwerpunkte abgearbeitet:

Aktuelles zur Corona Pandemie:

Zum Glück können einige Vereine im Rheinland wieder Judo in der Halle mit Auflagen betreiben. Leider ist es aber regional sehr unterschiedlich, ob Hallen geöffnet sind, Hygienekonzepte der Träger existieren etc. Wir wünschen allen Vereinen weiterhin ein gutes Durchhaltevermögen.

Der JVR plant die geplanten Maßnahmen nach dem 2. Halbjahr wie folgt durchzuführen:

- Lehrgänge mit Meldung über das JVR Trainer Portal sollen (sofern es die Ausrichter realisieren können) in kleinen Gruppen stattfinden. Gleiches gilt für die Bezirks Turniere im September.
- Die großen Privatturniere liegen im Aufgabenbereich der ausrichtenden Vereine. Auch sie sind bemüht und haben bereits mit allen wichtigen Stellen in ihrer Region Kontakt aufgenommen.
- Ein aktualisierter Terminplan erscheint zeitnah zum Ende der Sommerferien.

Darüber hinaus hat das Präsidium über folgende Punkte gesprochen: Interreg, Neue JVR Homepage, die im August online geht (Infos folgen zeitnah), Kooperation mit der Pfalz, Finanzen und Ehrungen.
erstellt: Carl Eschenauer, 14.07.2020
Übersicht Drucken